Familienanaloge Wohngruppe

Die familienanalog geführte Wohngruppe Peiting ist ein stationäres Angebot der Herzogsägmühle, in dem ein Betreuer-Ehepaar mit 4 Kinder und Jugendlichen in häuslicher Gemeinschaft zusammen lebt. Die gemischtgeschlechtliche Wohngruppe bietet vier Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren eine auf längere Zeit angelegte Lebensform mit größtmöglicher Kontinuität. Durch die familienanaloge Struktur bietet sich besonders auch die Unterbringung von Geschwisterkindern an.

Allgemeine Leistungen:

Zur Zielgruppe gehören junge Menschen, die z.B. aufgrund von Lernbehinderung, Verhaltensproblemen, Entwicklungsverzögerungen, emotionalen Reifeverzögerungen, Schwächen im sozialen Bereich, Schwierigkeiten in der Schul- oder Berufsausbildung oder belastender Familiensituation einer stationären heilpädagogischen Betreuung und Förderung innerhalb eines kleinen überschaubaren, familiären Settings bedürfen. Zusammenarbeit mit den Eltern/Familien, Genogramm-Arbeit.

Spezifische Kompetenz:

  • Begleitung bei der geschlechtsspezifischen Sozialisation
  • individuelle Sexualerziehung
  • Familientherapie/familientherapeutische Begleitung
  • pädagogische und therapeutische Einzelarbeit

Materielle Ausstattung:

Das 3-stöckige Haus liegt im Markt Peiting (mit ca. 10 000 Einw.), ca. 2 km entfernt von Herzogsägmühle. Für die Gruppe stehen 2 Etagen mit Wohnküche, Wohnzimmer, Büro mit Übernachtungsmöglichkeit, mit Einzelzimmern sowie zwei Bädern zur Verfügung. Im Erdgeschoss befindet sich der Wohnbereich des Betreuer-Ehepaares. Mehrere Kellerräume, eine Garage und ein Außenbereich ergänzen das Anwesen. Der Gruppe steht ein PKW zur Verfügung.

 

Familienanaloge Wohngruppe

Ansprechpartner: Herndl, Georg

Telefon: 0 88 61 219-648
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailgeorg.herndlherzogsaegmuehlede